Weihnachtsgedichte kurz


Weihnachten – die schönste Zeit

Weihnachten – die schönste Zeit,
wo im Schimmer vieler Kerzen
wir vergessen sollen Stress und Streit -
dann zieht Friede ein in unsre Herzen!

Geschenke aus dem Netz

Das Christkind fühlt sich ungeliebt
seit es für Geschenke das Internet gibt.
Christkind? zum Schenken braucht man keins,
heut heißt es drei, zwei, eins und meins!
Und doch lieben wir das Christkind hier im Land -
es berechnet nichts für den Versand!

Geschenkidee

Jedes Jahr, muss man gestehen,
uns die gleichen Fragen quälen
und wir suchen nach Ideen:
welche Geschenke soll’n wir wählen?

Was wollen wir zu Weihnachten
heuer unseren Lieben schenken?
Ein neues Jahr, in dem wir sie lieben und achten
und voll Rücksicht an sie denken!

WEIHnachten

Zu finden ist im Wörterbuch
„W“ wie „Wärme“ oder „W“ wie „Widerspruch“
„E“ wie „Einheit“ oder auch „E“ wie „Egoist“
unter „I“ man „Isolation“ auch liest
und unter „H“ findet man „Härte“ –
außer man sucht ganz neue Werte,
dann ist es sicher nicht zu spät
für den Eintrag „I“ wie „Integrität“
und findet man unter „H“ dann „Herzlichkeit“ -
dann ist WEIHnachten auch nicht mehr weit!
Wir sollten das nie aus den Augen verlieren –
Es liegt an uns, wie wir WEIHnacht buchstabieren!

Weihnachtszeit ist Lichterzeit

Lichterketten strahlen im Dunklen,
und viele Kerzen leuchten mit Charme,
glänzend der Kinder Augen funkeln –
so wird’s im Herzen hell und warm!

Mehr Liebe und Zeit

Wir wollen uns schenken mehr Liebe und Zeit –
jetzt, da Weihnachten ist nicht mehr weit. .
Die Idee scheint wunderbar . . . .
doch wie ist es das ganze Jahr?
Was wir da zur Weihnachtszeit verschenken wollten,
an jedem Tag wir geben sollten!

Alle Jahre wieder

Das Christkind ist verwundert und verwirrt,
sieht es, was auf Erden jetzt passiert:
„Was ist jetzt mit den Menschen los
Was soll all der Stress und die Hektik bloß?
Bis jetzt hab doch ich in der Heiligen Nacht
immer noch alle Geschenke gebracht!
Nie war ich gestresst oder mit den Nerven darnieder –
und geklappt hat es trotzdem – alle Jahre wieder!“

Kostenfrage

Wie jedes Jahr hört man auch heuer:
„Weihnachten kommt immer teuer!
Doch die, die ich liebe auf der Welt –
Sind es mir wert, das viele Geld!“

Einen neuen Laptop oder doch mehr Liebe und Zeit?
Eine teure Reise oder doch mehr Herzlichkeit?
Schmuck und Spiele oder mehr an den andren denken?
Wo machen wir es uns leichter und „billiger“ beim Schenken?

Weiße Weihnachten

Wenn es kälter wird und schneit,
dann ist das Christkind nicht mehr weit –
doch trotz des Klangs der Weihnachtsglocken -
es fallen keine weißen Flocken!
Und wenn das Christkind, weil von Schnee es träumt,
den Weihnachtsabend dann versäumt?
Darum wir bitten: “Mach uns froh,
lieber Petrus, let it snow!“