Weihnachtssprüche für Freunde


Das Weihnachtsfest in diesem Jahr
ist anders als das letzte war,
ich habe dich als Freund gefunden
und freue mich auf schöne Stunden.

Im Alltag ist die Frau Renate
oft herrisch und auch eine Harte,
doch wenn im Lichterglanz ich warte,
wird sie sehr schnell ne liebe Zarte.
Ich wünsche dir zum Weihnachtsfest,
dass Zärtlichkeit nicht warten lässt.

Der Weihnachtsmann, der ist sehr rege
und findet stets die richt´gen Wege
nun bringt er dir dieses Paket
weil nichts über unsre Freundschaft geht.

Oh Lichterglanz, oh Kerzenschein,
lass immer uns befreundet sein.
Ich wünsche dir ein frohes Fest
und alles Gute für den Rest.

Zum Weihnachtsfest in diesem Jahr
denk ich an das, was Freundschaft war.
Da fällst natürlich du mir ein,
ach könntest du nur bei uns sein.

Ich möchte dich auf Händen tragen
und das nicht nur an Weihnachtstagen
den Freund hat man an allen Tagen,
das wollte ich dir heute sagen.

Peking-Ente oder Sushi
gibt’s zur Weihnacht nicht bei Mutti,
doch denke ich beim Weihnachtsbraten,
dass diese Speisen auf uns warten.

Die Freundschaft ist zum Weihnachtsfeste
noch stets das Allerallerbeste.

Der Weihnachtsstress ist richtig groß,
geht’s gleich mit der Bescherung los.
Ach, könntest du nur bei uns sein,
dann wär das Fest erst richtig fein.

Treppauf, treppab im Treppenhaus,
wir warten auf den Nikolaus,
am liebsten hört’ ich deine Schritte
und wüsste dich in unsrer Mitte.

Die Kugeln glänzen schon am Baum
und Lichterglanz erfüllt den Raum
wir werden sicher an dich denken
und gute Wünsche zu dir lenken.

Mein guter Freund, in diesen Tagen
da möcht ich dir was Schönes sagen,
ich bin so froh, dass es dich gibt!
Die Freundin, die dich wirklich liebt.

Die Luft ist kalt, die Straßen leer,
der gute Freund, er fehlt mir sehr.
Ach,warum musstest du verreisen
bei diesen hohen Weihnachtspreisen.

Im Kamin, da brennt die Glut,
wie’s nur wahre Freundschaft tut,
ein schönes Fest wünsch ich heute
für dich und alle deine Leute.

Das Jahr geht auf die Zielgerade,
das Weihnachtsfest zeigt Glanzfassade,
du wirst auch ohne Lichterschein,
mein Nikolaus des Alltsgs sein.

Mein lieber Freund, nun lass dir sagen,
der Wachhund hat schon angeschlagen,
der Rentierschlitten fuhr schon vor
und warf dies Päckchen vor das Tor.
Da ist heut einer, der beschenkt,
auch wenn er keinen Schlitten lenkt.

Mein lieber Freund, in Weihnachtstagen,
da muss ich dir nun endlich sagen,
wir unsre Freundschaft mich beglückt
und mich dein Anblick stets entzückt.