Weihnachtswünsche um Danke zu sagen


Als alle wegschauten, warst Du für mich da,
Deine Nähe, ich wusste nicht, was mir geschah.
Bedankt habe ich mich bisher noch nicht,
dies stellt mein Innerstes aber in ein falsches Licht.
Deshalb nun zum heiligen Fest,
wünsche ich Dir alles Gute – you are the Best!

Große Probleme umhüllten mich ganz,
fast alle ignorierten dies, nur einer fand’s.
Dieser warst Du, dafür bedanke ich mich,
dies ist mein Herz, das zu Dir spricht.
Drum nimm dieses Geschenk zu Weihnachten nun,
und öffne es geschwind, da hast Du lange zu tun.
Denn es bleibt nicht bei einem, schau mal nach links,
Ruhe und Besinnlichkeit, Dir der Weihnachtsmann bringt.

In diesem Jahr warst Du eine Stütze,
dies sagt Dir jemand mit der Weihnachtsmann-Mütze.
Dieser jemand bin ich, ich hab was für Dich,
ein weihnachtliches Präsent, damit bedanke ich mich.

Immer dann, wenn vielen Tränen rollten,
waren es “Freunde”, die nichts wissen wollten.
Einer aber – Du – der stand dennoch zu mir,
deshalb sage ich heute: Ich danke Dir!
Dies passt heute gut, denn Liebe und Frieden,
sind Dinge, die an Weihnachten stehen geschrieben.
So lehn Dich zurück und lass Dich verwöhnen,
mein Geschenk für Dich, nichts soll dich stören.

Herzlichkeit und Liebe, die zeichnen Dich aus,
für diese Eigenschaften erhältst Du Applaus.
Von mir für Dich ein großes Geschenk,
es sollte Dich beglücken, dies ich denk.
Du hast es Dir verdient, ich sage Dir Danke,
dieses Weihnachten, Du siehst, wie ich schwanke.
Denn sonst bedeutet dies Fest mir nicht wirklich so viel,
dies Jahr aber ist es anders – Du bist mein Ziel!

Viele Fehler beging ich dieses Jahr,
Deine Zuneigung jetzt ist deshalb wunderbar.
Ich muss Dir danken für viele zweite Chancen,
einer Trennung von Dir entgangen bin ich nur um Nuancen.
So habe ich Glück dies Weihnachten mit Dir zu feiern,
ich habe viel Glück, da will ich nichts verschleiern.

Ohne Deine Hilfe wäre ich ein Nichts,
meine vielen Fehler brächen mir das Genick.
Nun ist der Zeitpunkt, um Dir zu sagen Danke,
und dieses Weihnachten endlich ich nicht mich mit Dir zanke.

Es ist nicht selbstverständlich, was Du für mich tust,
durch Deine große Hilfe erhalte ich neuen Mut.
Grade jetzt zum Fest der Besinnlichkeit und Liebe,
muss ich etwas sagen, was ich sonst nur schriebe.
Vielen Dank, mein Bester, Du bist wirklich soll,
ich weiß gar nicht mehr, was ich ohne Dich machen soll.
So lass uns genießen dies Fest und vergessen jene Tage,
an die ich nicht mehr glücklich in Zukunft zu denken wage.

Heut bin ich der Weihnachtsmann, der bringt Dir die Präsente,
die Bescherung ist aber erst nach dem Essen der Ente.
Vorher aber sag ich, was ich längst hätte tun müssen,
viele Dank an Dich, nun lass mich Dich mal küssen.