Weihnachtsgedichte

Gerade bei den Weihnachtsgedichten ist es erstaunlich, welch große Zahl an unterschiedlichen Gedichten hier im Laufe der Jahre entstanden sind. Egal ob lang, ob kurz, ob melancholisch oder fröhlich – für jeden Geschmack lässt sich sehr einfach auch das passende Weihnachtsgedicht finden.

Weihnachtsgedichte haben dabei eine sehr lange Tradition. Schon vor einigen hundert Jahren wurden die ersten Weihnachtsgedichte geschrieben und diese sind zum Teil auch heute noch bekannt. Wer sich allerdings an einem mittelhochdeutschen Weihnachtsgedicht versuchen möchte, der stellt sich einer echten Mammutaufgabe, denn die korrekte Aussprache solcher alten Texte ist schon eine Schwierigkeit für sich.

Auch für die Erwachsenen ist es jedoch immer wieder eine Freude, verschiedene Weihnachtsgedichte zu lesen. Warum nicht einfach mal ein Weihnachtsgedicht auf die Weihnachtspost schreiben? Kann es einen schöneren Weihnachtsgruß geben, als eine Weihnachtskarte, auf der ein schönes Weihnachtsgedicht geschrieben steht?

Nehmen Sie sich die Zeit und stöbern Sie einfach mal einige Minuten durch unsere Weihnachtsgedichte. Wir sind sicher, dass wir auch für Ihren Geschmack das passende Gedicht bereithalten. Sollten Sie noch ein zusätzliches Gedicht kennen, das bei uns noch nicht gelistet ist, teilen Sie uns dies doch bitte mit.

Tipp: Hier gibt es mehr Weihnachtsgedichte

Weihnachtsgedichte niedlich

Himmlische Weihnacht Sankt Nikolaus der war schon da. Beim Christkind ist auch alles klar. Die Gaben sind verpackt und schön für Kinderaugen anzuseh’n. Wenn endlich Heil’ger Abend ist man Sorg’ und Kummer schnell vergisst. Hört Ihr wie schön die Glocke klingt? Es ist als ob ein Engel singt. Oh Weihnacht schön und himmelsgleich machst uns… Weiterlesen »

Weihnachtsgedichte für Mama

Kein Geschenk auf dieser Welt, das mir wie dieses zählt, dass die Mutter ich noch hab’, und sie stets zu mir hält. Zum Feste, Mutter, habe ich Dir Gaben mitgebracht, ich denke jeden Tag an Dich, und wünsch’ Dir Frohe Weihnacht! — Mama, niemand kennt wie Du meine kleinen Schwächen, siehst galant darüber weg, mit… Weiterlesen »

Kindliche, niedliche Weihnachtsgedichte

Lieber, guter Weihnachtsmann, bring mir bitte viele Sachen und ich denke auch daran die Hausaufgaben zu machen. — Schöner Baum, verwelke nicht, lass doch Deine Nadeln dran, ach, wie schön leuchtet Dein Licht, Du hast es mir sehr angetan. — Kekse backen, Geschenke packen, Tanne schmücken, Puppe drücken, Lieder singen, Glöckchen klingen, Schneeballschlacht, Heilige Nacht.… Weiterlesen »

Weihnachtsgedichte mit Humor

Jetzt droht wieder die Weihnachtszeit und die größeren Hosen liegen bereit, denn jetzt heißt es wieder essen, essen und Diätpläne schleunigst zu vergessen. Es drohen die Kekse, die Torten und Kuchen, nicht nur zuhause, auch bei Besuchen, ist die Weihnacht vorbei, dann liegt man matt auf der Couch, ist fürs Erste unendlich satt. — Es… Weiterlesen »

Weihnachtsgedichte im Schnee

Schau nur, der Schnee fällt ganz sacht und weiße Flocken, laden Dich ein vor die Tür, wer will da noch in der Stube hocken. Eine Schneeballschlacht ist nicht nur für Kinder der Hit und alle laufen los und machen ganz begeistert mit. Wenn Schneeflocken tanzen, dann bekommt man rote Nasen und ein weißes Kleid, es… Weiterlesen »

Weihnachtsgedichte auf Plattdeutsch

De Wiehnachtsmann hatt sich verloppen Et is Heiligobend und de Lütten täuben an de Finster. Sie reken mit de Wiehnachtsmann. Aver worüm sind se hippelig? Siet Stünnen loopen se op und daal. Aver de Wiehnachtsmann wüll nich kummen. De Vadder warn ouch hippelig. De Modder warn ouch busig. Aber de Wiehnachtsmann is eenfach nich tau… Weiterlesen »

Weihnachtsgedichte für die erste Klasse

Der Weihnachtsmann kommt ganz bald hierher, und trägt seinen Sack, der ist recht schwer. “Was ist denn im Sack?” werdet Ihr sicherlich fragen, das kann ich Euch allen ziemlich leicht sagen. Er bringt die Geschenke für die Kinder der ersten Klasse, und legt den Fokus auf Qualität statt Masse. Drum freut Euch schon auf den… Weiterlesen »

Weihnachtsgedichte für Beamte

Ihr lieben Beamten, das Weihnachtsfest naht, worauf sich viele freuen, ich dies Euch sag. Es sind die freien Tage, die dienen zum Entspannen, und zur großen Liebe, nach der die Mitglieder der Familie verlangen. Doch man sagt, dass Ihr die freien Tage gar nicht braucht, da Ihr während Eurer Arbeitszeit Pausen macht, in denen Ihr… Weiterlesen »

Weihnachtsgedichte für Cousinen

Liebe Cousine, das Weihnachtsfest kommt bald, doch sieh Dich bitte vor, denn draußen ist es kalt. Nicht dass Du Dich erkältest, denn das wäre der GAU, der zerstören würde unsere Pläne, das weißt Du zu genau. Denn schon im letzten Jahr konntest Du nicht zu uns kommen, so schnell konnte ich nicht schauen, da sind… Weiterlesen »

Weihnachtsgedichte für die Ehefrau

Das perfekte Geschenk „Was wünschst Du Dir zu Weihnachten?“, hast Du mich gefragt. „Ich gucke mal, ich weiß noch nicht“, habe ich darauf gesagt. Bohrmaschine, Tankgutschein, die neue CD von Bon Jovi, zwei Fußballtickets, ein Parfum von Boss? Quatsch, das nehme ich sowieso nie. Am nächsten Tag überlege ich weiter, da kommst plötzlich Du in… Weiterlesen »