Weihnachtsgrüße für Trauernde

By | 5. August 2012

Besinnliche Weihnachten

Die Tage werden kürzer, das Dunkel macht sich breit.
Auch in Deinem Herzen fehlt das Licht.
Denn diese Zeit macht Dich besonders traurig,
weil ein lieber Mensch Dir so sehr fehlt.
Du erinnerst Dich an Eure gemeinsamen Weihnachtsfeste,
an glückliche Stunden und besinnliche Momente.
Bewahre diese kostbaren Erinnerungen dankbar in Deinem Herzen,
denn sie können Dir nicht genommen werden.
Lass sie in Dir leuchten, sie sind wie Sterne in der Nacht.
Besinnliche Weihnachten!

Ein lichtvolles Weihnachtsfest

Zünde eine Kerze an und schau in ihre Flamme.
Nur ein kleines Licht,
doch kann sie ein dunkles Zimmer erhellen.
Aber so wie eine Kerze erlischt,
muss auch jeder Mensch die Erde wieder verlassen.
Zurück bleiben die um ihn Trauernden.
Die Liebe jedoch hört niemals auf,
sie ist stärker als der Tod.
Spüre die Liebe in Dir und
schenke sie an Menschen weiter,
die auch traurig sind.
Sei ein Licht für andere und
das Licht in Dir wird wachsen.
Ein lichtvolles Weihnachtsfest!

Auch die längste Nacht hat ein Ende

Der Winter ist die Zeit der Wandlung.
Die Natur scheint tot.
Das Alte ist unwiderruflich vergangen,
jedoch liegt schon der Keim des Neuen
in der Erde verborgen.
Freude und Trauer,
Abschied und Neubeginn,
Leben und Tod –
das ist der Kreislauf des Lebens.
Auch die längste Nacht hat einmal ein Ende,
deshalb feiern wir Weihnachten,
das alte Fest der Wintersonnwende.
Das Licht wird wieder stärker,
jeden Tag ein wenig mehr.
Eine besinnliche Weihnachtszeit!

Friedliche Weihnachtstage

An Weihnachten, dem Fest der Liebe,
an dem sich die ganze Familie trifft,
ist es besonders schmerzlich,
wenn ein geliebter Mensch fehlt.
Ihr erinnert Euch an die vielen gemeinsamen Jahre,
an geteilte Freude und geteiltes Leid.
Doch es ist der Lauf des Lebens,
dass mit dem Eintritt in die Welt
zugleich auch schon der Abschied beginnt.
Schaut dankbar auf die schönen Zeiten zurück
und haltet fest an der Liebe zueinander.
Friedliche Weihnachtstage!

Jesus, das Licht der Welt

Jesus sagt: „Ich bin das Licht der Welt!“
Auch in der dunklen Nacht der Seele,
in Trauer, Verzweiflung und Einsamkeit
bist Du nicht allein.
Gott hat sich den Menschen geschenkt im Jesuskind.
Klein und hilflos liegt es in der Krippe
und ist angewiesen auf die Hilfe der Menschen.
Der Sohn Gottes kennt unsere tiefsten Schmerzen.
Er will immer bei uns Menschen sein
und unsere Nacht erhellen.
Ich wünsche Dir die Liebe des Jesuskindes und
dass es die Finsternis in Dir vertreiben kann.

Weihnachtsgrüße für Trauernde
5 (100%) 1 vote