Weihnachtsrätsel für Erwachsene

By | 24. Juni 2012

Es dürfte allerorts bekannt sein, dass der Weihnachtsmann für seine Arbeit Hilfe benötigt. Dafür stehen ihm freundliche kleine Wesen zur Verfügung – die fleißigen Elfen. Das außerordentlich nette Gemüt der Elfen wird zur arbeitsaufwendigen Weihnachtszeit allerdings getrübt – zu dieser Zeit sind sie keine immer gut gelaunten, fröhlichen und freundlichen Gesellen, sondern häufig launisch und unterliegen starken Stimmungsschwankungen. Dies bereitet dem Weihnachtsmann große Schwierigkeiten, da Elfen grundsätzlich nur dann arbeiten, wenn sie gute Laune haben.

Dieses Jahr gibt es drei Elfen, die dem Weihnachtsmann zur Seite stehen: Bert, Fred und Max. Die Elfen kennen sich untereinander schon viele Jahre. Die eigene Gemütslage der Elfen wird – wenn sich keine außergewöhnlichen Ereignisse abspielen, stark davon beeinflusst, wie die anderen Elfen zur selben Zeit aufgelegt sind. Dies sieht im Einzelnen so aus:

– Max kann Fred nicht sehr gut leiden. Er ist gut aufgelegt, sobald Fred schlechte Laune hat, und schlecht gestimmt, wenn Fred fröhlich ist.
– Bert ist ganz besonders launisch. Schon seine eigene gute Laune reicht für ihn aus, schlechte Laune zu bekommen.
– Berts Stimmung färbt auf Fred ab, falls Max gut gelaunt ist.
– Max’ gute Laune überträgt sich auf Bert, aber nur dann, wenn Bert selbst zu diesem Zeitpunkt schlecht gelaunt ist.
– Schlechte Stimmung bei Max führt zu guter Laune bei Fred.
– Ist Max schlecht gelaunt, so wird auch Bert die Stimmung verdorben.

Obwohl es durchaus möglich ist, dass zwei Elfen kurzzeitig zur gleichen Zeit gut gelaunt sind, kann auf Dauer nie mehr als ein Elf eine positive Gemütslage aufweisen. Weiterhin ändern niemals mehrere Elfen gleichzeitig ihre Stimmung, selbst wenn die Voraussetzungen für eine Veränderung der Gemütslage bei mehr als einem vorliegen. Welcher Elf aber zuerst seine Laune ändert und dadurch eine völlig neue Ausgangssituation für die drei Elfen und ihre Stimmung schafft, weiß man in den meisten Fällen nicht und muss daher stets mehrere Möglichkeiten der Stimmungsentwicklung in Betracht ziehen. Falls jedoch eine gewisse Situation mehrmals auftritt, so ist das Verhalten der Elfen immer das gleiche wie beim ersten Auftreten dieser Situation.

Da alle Elfen harte körperliche Arbeit verabscheuen, führt die Nachricht, dass sie den Weihnachtsmann bei seiner jährlichen Geschenkproduktion und -auslieferung unterstützen sollen, bei allen drei Elfen zu schlechter Laune.

Die Frage lautet nun: Kann der Weihnachtsmann mit Hilfe rechnen? Und wie sieht die Mitarbeit der einzelnen Elfen aus?

Mögliche Antworten:

1. Bert arbeitet mit zahlreichen Pausen und die anderen tun gar nichts. Oder aber Fred arbeitet mit zeitweiser Unterstützung von Bert.
2. Letztendlich arbeitet ausschließlich Fred, oder Max arbeitet und erhält gelegentlich Hilfe.
3. Alle drei Elfen arbeiten miteinander, keiner macht eine Pause. Der Weihnachtsmann kann sein weihnachtliches Geschäft schnell abschließen.
4. Bert arbeitet alleine, und in seinen Pausen helfen Fred und Max zusammen.
5. Letztendlich arbeitet ausschließlich Fred, oder aber Fred und Max arbeiten pausenlos und werden ab und zu von Bert unterstützt.
6. Es arbeitet nur entweder Max oder Fred, jeweils alleine ohne jegliche Unterstützung.
7. Größtenteils arbeiten Bert und Fred, Max schaut übel gelaunt zu.
8. Max und Bert hören stets gleichzeitig auf zu arbeiten.
9. Der Weihnachtsmann kann mit keiner Hilfe rechnen.
10. Die drei Elfen arbeiten immer über einen längeren Zeitraum zusammen. In den Pausen spielen sie Poker.

Lösung:

Richtig ist Antwort Nr. 5

Weihnachtsrätsel für Erwachsene
5 (100%) 1 vote