Weihnachtssprüche über Hoffnung

Das himmlische Kind

Kalter Wind bläst durch’s Gesicht,
Schnee fällt auf die Erde nieder,
Flocken nehmen Dir die Sicht
und Du strauchelst immer wieder.
Dein Weg ist schwer und stark vereist,
doch Du gehst weiter, weil Du weißt,
das Fest der Liebe steht bevor,
kurz vor dem Ziel hörst Du den Chor.
Du schließt die Augen, bleibst kurz stehen,
doch den Chor kannst Du nicht sehen.
Hörst nur Stimmen, die auf Hoffnung deuten,
Glocken, die Dein Ziel Dir läuten.
Du glaubst, Du wirst von Engeln geblendet,
die der liebe Gott Dir sendet.
Verschwunden sind Schnee, Eis und Wind,
im Spiegel vor Dir steht – das himmlische Kind.

Endlich Weihnacht

Wenn es draußen dunkler wird,
die Sonne ihre Kraft verliert,
sich Wolken vor die Sterne schieben,
ist es an der Zeit zu lieben.
Wenn es draußen kühler wird,
und der Baum sein Blatt verliert,
wenn die Pflanzen nicht mehr leben,
ist es an der Zeit zu geben.
Wenn der Schnee vom Himmel fällt,
und ein Licht den Baum erhellt,
sich Menschen um Geschenke ringen,
ist es an der Zeit zu singen.

Alles, was wir uns nicht geben,
erwacht an Weihnachten zum Leben.
Was wir uns wünschen Jahr um Jahr,
wird zur Weihnacht endlich wahr.

Kind Gottes

Einst war ich wie Du, zart und klein.
Genau wie Du war ich manchmal allein.
So wie Du hab’ auch ich Fehler gemacht.
Auch über mich haben Andere gelacht.
Ich musste wie Du meine Angst überwinden,
mein starkes Selbst auf dem Weg zu mir finden.
Genau wie Du habe ich Schmerz erfahren,
konnte mich nicht vor Dummheit bewahren.
Aus eigener Erfahrung rate ich dir:
Verlier nie den Mut, bitte glaube mir!
Ich werde Dir immer zur Seite stehen
und Deinen Weg mit Dir gemeinsam gehen.
Du siehst mich nicht, aber ich bin für Dich da.
Am heiligen Abend bin ich besonders nah.
Einst wurd’ ich wie Du ohne Kleider geboren,
und doch wurde ich zum Sohn Gottes erkoren.
Erinnere Dich nicht nur zur Weihnachtszeit.
Ich bin für Dich da, jetzt und in aller Ewigkeit.

Weihnachtssprüche über Hoffnung
5 (100%) 1 vote